Web

 

Scansoft und IBM vertiefen Kooperation

28.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Kurz nach der Übernahme von Speechworks (Computerwoche online berichtete) hat der Sprach- und Imaging-Softwareanbieter Scansoft seine Partnerschaft mit IBM erweitert. Big Blue wird Scansoft bei der Portierung seiner Telefonie-Anwendungen auf die "Websphere"-Plattform behilflich sein, sodass Kunden die VoiceML-basierenden Produkte in ihre Umgebungen einbinden können. IBM wird sich außerdem weiterhin als Reseller von "Scansoft Realspeak TTS" betätigen, das Text für Telefonie und andere Embedded-Anwendungen in gesprochene Sprache verwandelt. Scansoft wird im Gegenzug IBMs "Viavoice"-Desktopsoftware weltweit vertreiben. Diese ergänzten Scansofts eigenes "Dragon Naturally Speaking" um Sprachen und Vertriebskanäle für China,

Deutschland, Japan und Lateinamerika sowie um Macintosh-Produkte. (tc)