Satellitenfunk fuer Osteuropa

25.06.1993

BONN (vwd) - Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung ist in Bonn die Romantis Gesellschaft fuer Satellitenkommunikation mbH gegruendet worden. Das neue Unternehmen will satellitengestuetzte Kommunikationsdienste fuer den regionalen und internationalen Verkehr mit Osteuropa und den GUS-Staaten anbieten. Der Service umfasst die Sprach-, Daten- und Bilduebertragung in oeffentlichen und privaten Netzen sowie die Uebermittlung und Verteilung von Rundfunk- und Fernsehprogrammen. Bei den Romantis-Initiatoren handelt es sich um die Deutsche Bundespost Telekom, die ANT Nachrichtentechnik GmbH und die Deutsche Areospace AG, wobei die Telekom mit 51 Prozent die Mehrheit haelt und die beiden anderen Partner jeweils ueber 24,5 Prozent verfuegen.