Web

 

SAS portiert auf Linux

03.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das SAS Institute will noch in diesem Jahr seine E-Business- und E-Commerce-Lösungen auf das offene Betriebssystem Linux portieren. Zunächst soll eine Version für die Distribution von Red Hat auf den Markt kommen, später sollen Derivate aller anderen wichtigen Linux-Vertreiber folgen. Dem Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Spezialisten zufolge haben in einer kürzlich durchgeführten Umfrage 90 Prozent der befragten Unternehmen den Wunsch geäußert, das "SAS System" auf Linux-Plattformen einzusetzen.