Web

 

Sapphire: SAP startet Mittelstandsoffensive

03.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - SAP stellt heute auf der Kundenmesse Sapphire in Lissabon seine neue Mittelstandssoftware "Business One" vor, die der Walldorfer Konzern mit Hilfe von Partnerfirmen vermarkten will. Ziel ist es Firmenangaben zufolge, den Anteil des Geschäfts mit kleineren Unternehmen in den kommenden vier Jahren von derzeit sieben Prozent auf 20 Prozent des Gesamtumsatzes zu steigern.

Mit der Mittelstandsoffensive hofft SAP, den Nachfragerückgang im Geschäft mit großen Firmen auszugleichen und wieder in die Gewinnzone zurückzukehren. Im vergangenen Quartal hatte der Konzern einen Verlust von 232 Millionen Euro ausgewiesen. Im Vorjahr hatte SAP noch ein Plus in Höhe von 116 Millonen Euro erwirtschaftet.

Auf der diesjährigen Sapphire, der mit mehr als 6000 Teilnehmern wichtigsten Kundenmesse von SAP, stehen angesichts der allgemeinen Investitionszurückhaltung erstmals nicht die neuen Produkte des Softwareanbieters im Vordergrund. Die Veranstaltung soll vielmehr dem momentanen Bedürfnis der Anwender Rechnung tragen, die Lösungen effektiver zu nutzen und damit Kosten einzusparen. (sp)