SAP und SNI kooperieren im Behördenmarkt

21.03.1997

MÜNCHEN (CW) - Die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG, München, und die Walldorfer SAP AG führen ihre Softwarelösungen für Kommunalverwaltungen zusammen. SAPs "Public Sector" und das SNI-Produkt "K3" werden mit Hilfe von SAPs Business Programming Application Interfaces (BAPIs) integriert.

Die Walldorfer steuern mit Public Sector Komponenten für Kosten- und Leistungsrechnung, Material- und Personalwirtschaft bei. Für den internationalen Markt stellt SAP ferner Haushaltsplanung und -bewirtschaftung bereit.

Von SNI wird K3 in die Partnerschaft eingebracht, ein System für die kamerale Einnahmen- und Ausgabenrechnung, die Veranlagung, das öffentlich-rechtliche Mahnwesen und sogenannte kamerale Vorverfahren. Für die Geschäftsprozesse des kommunalen Rechnungswesens wollen die Partner gemeinsam weitere Funktionen entwickeln. Gemeinsam soll ein Kompetenzzentrum gegründet werden, das Entwicklungsaufgaben übernimmt und Kunden bei der Ausrichtung ihrer Geschäftsprozesse unterstützt.