Web

 

SAP und IBM erweitern ihre Allianz

13.06.2001
Neues von der Sapphire: IBM nimmt die Portaltechnologie von SAP Portals in Lizenz und integriert diese in seinen IBM WebSphere Portal Server. SAPMarkets nutzt im Gegenzug WebSphere für eigene Projekte und Entwicklungen.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zur Sapphire in Orlando kündigen die Branchenriesen SAP und IBM eine erweiterte Zusammenarbeit an. Erste Meldungen dazu waren bereits im Mai aufgetaucht (Computerwoche online berichtete).

Die erweiterte Kooperation sieht laut SAP vor, dass IBM die Portaltechnologie der SAP-Tochter SAP Portals in Lizenz nimmt und in seinen IBM WebSphere Portal Server integriert. SAPMarkets, ein US-Tochterunternehmen der SAP, nimmt im Gegenzug WebSphere für eigene Projekte und Entwicklungen in Lizenz.