Web

 

SAP SI zahlt 40 Millionen Euro Dividende an SAP

19.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der IT-Dienstleister SAP Systems Integration AG (SAP SI) plant für das erfolgreich absolvierte Geschäftsjahr 2004 eine Gewinnausschüttung von 1,25 Euro je Aktie. Wie der IT-Dienstleister aus Dresden bekannt gab, wollen Vorstand und Aufsichtsrat auf der Hauptversammlung am 9. Juni eine entsprechende Dividendenzahlung vorschlagen. Der Großteil des Geldsegens von insgesamt 44,75 Millionen Euro ergießt sich über die Softwaremutter SAP, die nach dem (missglückten) Versuch der vollständigen Übernahme 91,6 Prozent der SAP-SI-Aktien hält.

Nach vorläufigen Zahlen hat der Softwaredienstleister seinen Gewinn vor Zinsen und Ertragssteuern (Ebit) im Geschäftsjahr 2004 gegenüber dem Vorjahr um 54,3 Prozent auf 54 Millionen Euro verbessert. Der Nettoprofit von SAP SI wurde mit 79,1 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreswert (26,4 Millionen Euro) sogar verdreifacht. Im Ergebnis enthalten sind allerdings die Erlöse aus dem Verkauf der Tochtergesellschaften in der Schweiz und in den USA an die SAP. Der Umsatz im fortgeführten Geschäft stieg im Jahresvergleich um 22 Prozent auf 303,6 Millionen Euro. (mb)