Web

 

Sandisk übertrifft die Erwartungen

18.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Flash-Speicher spezialisierte US-Hersteller Sandisk übertrifft weiterhin die eigenen und die Erwartungen der Wall Street. Für das abgeschlossene zweite Quartal meldet das Unternehmen einen Nettogewinn von 41,3 Millionen Dollar im Vergleich zu neun Millionen Dollar im Vorjahresquartal. Den Umsatz steigerte Sandisk von 127,6 Millionen Dollar gleich um 84 Prozent auf 234,6 Millionen Dollar. Der Hersteller von Speicherkarten für mobile Geräte wie Digitalkameras, PDAs und MP3-Player erwartet für das laufende dritte Quartal "leicht höhere" Einnahmen als im abgeschlossenen Berichtszeitraum. Den Cash Flow aus dem operativen Geschäft für das Q2 beziffert Sandisk mit 62,4 Millionen Dollar, Bargeld und kurzfristige Investitionen summierten sich zu Ende Juni auf 530,3 Millionen Dollar. (tc)