Web

 

Samuel Spreen leitet Eurohypo-IT

12.07.2006
Der ehemalige Accenture-Berater steigt vom Geschäftsführer der IT-Tochter zum Chief Information Officer (CIO) des Bankhauses auf.

Lissimahos Hatzidimoulas ab, der bislang als Eurohypo-CIO fungierte, wird ab August eine neue Position als Leiter Treasury & Securities Services bei der Hypo-Vereinsbank bekleiden. Sein Nachfolger Samuel Spreen ist seit Mai 2005 bei dem Eschborner Spezialinstitut für Immobilien- und Staatsfinanzierung als kaufmännischer Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Eurohypo Systems GmbH (EHS) tätig. Unter der Verantwortung des 42-Jährigen wurde unter anderem die IT-Sourcing-Strategie der Eurohypo AG für die IT-Infrastruktur (Netz, Desktop, Telefonie) sowie für den Rechenzentrumsbetrieb umgesetzt. In seiner neuen Position berichtet Spreen an Finanzvorstand Martin Zielke, der die IT-Verantwortung im April - kurz nach der Übernahme von Eurohypo durch die Commerzbank - von Vorstand Henning Rasche übernommen hatte.

Spreen arbeitete nach Abschluss seiner Bankausbildung und seines Betriebswirtsstudiums zunächst zwölf Jahre als Senior Consultant für die Unternehmensberatung Accenture. In dieser Funktion war er schwerpunktmäßig als Berater in Banken tätig. Sein Fokus lag dabei vor allem auf Programmen zur Steigerung der operationalen Effizienz, darunter Automatisierung von Geschäftsabläufen und Outsourcing. (mb)