Mit Sturzerkennung und EKG

Samsung kopiert Sturzerkennung der Apple Watch

06.07.2019
Von 
Halyna Kubiv ist Content Manager bei Macwelt
Offenbar Anfang August will Samsung das neue Galaxy Note 10 und als Begleitung eine neue Smartwatch vorstellen. Deren Funktionen kommen uns bekannt vor.

Die Apple Watch Series 4 wird laut eines Berichts von Sammobile nicht mehr lange das einzige Wearable sein, das ein EKG seines Träger erstellen kann. Samsung will in die Galaxy Watch Active 2 demnach die gleiche Funktionalität einbauen, die Apple seiner Smartwatch im letzten Jahr spendiert hatte. Dazu gehört auch, dass die Samsung-Uhr Vorhofflimmern erkennen soll; die Galaxy Watch Active 2 wird nach Berichten von Sammobile auch das EKG messen können. Wie bei der Apple Watch Series 4 ist bei der neuen Smartwatch von Samsung zu erwarten, dass die neue Funktion erst nach einer Behörden-Freigabe geschieht.

Sturzerkennung der Apple Watch
Sturzerkennung der Apple Watch
Foto: Apple

Das Blatt berichtet zudem über einen Sturzsensor in der kommenden Samsung-Smartwatch, der im Fall des Falles den Notruf auslösen kann. Während die EKG-Funktion im Bereich der smarten Fitnesstracker bereits seit einiger Zeit diskutiert wird, war die Sturzerkennung für die Apple Watch Series 4 etwas überraschend auf der vergangenen iPhone-Keynote vorgestellt worden. Diese Option hat davor keine smarte Uhr und kein Fitnesstracker auf den Markt gebracht. (Macwelt)