Galaxy X?

Samsung hat faltbares Smartphone auf der CES gezeigt

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Ausgewählten CES-Besuchern soll Samsung in Las Vegas das erste faltbare Smartphone vorgeführt haben.

In Geheim-Briefings soll Samsung auf der CES 2018 in Las Vegas ausgewähltem Publikum sein erstes, faltbares Smartphone vorgestellt haben. Gerüchte darüber, dass Samsung ein derartiges Smartphone entwickelt, kursieren bereits seit Jahren. Nun scheint die Technik so weit fortgeschritten zu sein, dass solche faltbaren Smartphones tatsächlich auf den Markt kommen könnten. Eine koreanische IT-News-Seite berichtet jedenfalls, dass mit der Massenproduktion der Geräte noch Ende des Jahres begonnen werden könnte. Im ersten Quartal 2019 könnten dann solche Smartphones auf den Markt kommen. Vielleicht als Galaxy 10 (oder X) als Nachfolger des Galaxy S9, welches in diesem Frühjar vorgestellt wird?

Biegsame Displays hat Samsung bereits vorgestellt.
Biegsame Displays hat Samsung bereits vorgestellt.
Foto: samsung.com

Und was genau wurde nun auf der CES 2018 gezeigt? Angeblich ein 7,3 Zoll großes Smartphone mit in beide Richtungen faltbarem Smartphone-Display, welches von Samsung Display entwickelt wurde. Das war es auch schon, denn mehr Informationen liegen nicht vor.

Den Prototypen eines faltbaren Smartphones hatte Samsung bereits auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona hinter verschlossenen Türen präsentiert. Bei dem auf der CES 2018 gezeigten Modell soll es sich um ein Upgrade des früher gezeigten Mondells gehandelt haben. Eine allererste Version eines faltbaren Displays hatte Samsung sogar bereits auf der CES 2011 vorgestellt. Könnte nun endlich Ende 2018 die Zeit reif für das Samsung Galaxy X sein? Vielleicht, aber noch steht eine offizielle Ankündigung aus.

Ein faltbares Smartphone wirft außerdem viele wichtige Fragen auf: Die Apps für faltbare Panels müssen entsprechend angepasst werden, aber wie gut gelingt dies dem Hersteller? Wie hoch fällt die Akku-Laufzeit angesichts des geringen Platzes aus? Wie teuer wird das erste faltbare Smartphone kosten und wie gut wird es angesichts des Preises ausgestattet sein? (PC-Welt)