Web

 

Samsung bringt klappbares Spiele-Handy

05.07.2004

Nachdem Nokia im April dieses Jahres sein Spiele-Handy "N-Gage" erneuert hat (Computerwoche.de berichtete) richtet sich nun auch Samsung mit dem "SCH-V450" an mobile Spieler.

Das aufklappbare Gerät hat im Gegensatz zu vielen anderen Handys dieses Typs ein verändertes Tastaturlayout. So sitzen spezielle Funktionstasten und ein kleiner Joystick unterhalb des Ziffernblocks. Dadurch bleiben die Bedienelemente erreichbar, wenn die Klappe geschlossen ist.

Das Haupt-Display weist eine Auflösung von 176 mal 220 Bildpunkten auf, ein kleinerer Bildschirm auf der Außenseite bietet 128 mal 128 Pixel. Neben einer Digitalkamera (310.000 Pixel) und einem MP3-Player sind drei Spiele installiert, darunter die Golf-Simulation "Ziogolf" und der Shooter "Metalion". Weitere Spiele will der Hersteller über Samsungmobile.com anbieten. Zu welchen Preisen ist bislang nicht bekannt.

Nach Angaben des Herstellers unterstützt der enthaltene Grafikchip die dreidimensionale Darstellung von Spielen und Grafiken. In dieser Form werde das Handy zwar nur in Südkorea erhältlich sein, die 3D-Spielefunktionen sollen jedoch Einzug in Mobiltelefone halten, die auch hierzulande verfügbar sind. So soll zum Beispiel im Laufe des Jahres das "SGH-P730" mit einem entsprechenden Grafikchip und darüber hinaus mit einer Megapixel-Kamera ausgestattet werden. (lex)