Web

-

Sammelklage gegen Etrade

12.02.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Eine Gruppe von Etrade-Kunden will eine Klage gegen den Online-Broker einreichen. Sie werfen dem Unternehmen unlauteren Wettbewerb vor. Der Online-Händler wirbt damit, daß seine Kunden 24 Stunden am Tag Zugriff auf ihren Account haben. In der vergangenen Woche konnten Investoren aber zeitweise keine Aufträge erteilen, weil die Webseite von Etrade nicht verfügbar war (CW-Infonet berichtete). Dadurch sollen einigen Kunden des Online-Brokers Schäden in Millionenhöhe entstanden sein.