Web

 

Sage steigert Profit und Umsatz

07.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der britische Finanzsoftware-Experte Sage Group hat seinen Nettogewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000 von 81,6 im Vorjahr auf rund 120 Millionen Euro gesteigert. Der Umsatz des in London ansässigen Unternehmens kletterte gegenüber 1999 um 34 Prozent auf 666,5 Millionen Euro. Erfreulich ist laut Sage die Entwicklung in der deutschen Niederlassung, die in diesem Jahr in die Profitabilitätszone zurückgekehrt ist. Durch die anhaltenden Investitionen von Sage in E-Business-Produkte und Service rechnet Chairman Michael Jackson auch im kommenden Jahr mit weiterem Wachstum: "Trotz der schwierigen Marktlage sind wir für das laufende Geschäftsjahr zuversichtlich."