Web

 

Safeway macht den Online-Laden dicht

28.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Kunden der britischen Supermarktkette Safeway werden ihre Waren künftig nicht mehr über das Internet ordern können. Das Handelsunternehmen teilte mit, es werde sein erst im April diesen Jahres gestarteten Online-Shopping-Service in Kürze einstellen. Es wolle sich wieder stärker auf sein Kerngeschäft konzentrieren und sein Warensortiment auf Vordermann bringen. Für Investitionen in andere Aktivitäten stünde derzeit kein Geld zur Verfügung, hieß es zur Begründung. Safeway hatte sein Online-Shopping-Angebot zunächst als Testlauf in acht Supermärkten gestartet. Kunden konnten ihre Waren online bestellen, mussten sie dann aber persönlich in einer der Filialen abholen. (jw)