Web

 

S3 übernimmt Diamond Multimedia

22.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Grafikkartenspezialist S3 übernimmt für rund 180 Millionen Dollar den Konkurrenten Diamond Multimedia. Die Meldung wurde einen Tag vor der offiziellen Vorstellung von Diamonds nächster Generation von "Rio"-MP3-Abspielgeräten (MPEG-1 Audio Layer 3) bekannt. S3 möchte durch den Zukauf sein bislang sehr spezielles Portfolio erweitern und künftig eine "Schlüsselrolle bei Internet Appliances und Heimnetzwerken" einnehmen. Für seinen neuen Grafikbeschleuniger "Savage 4" hatte S3, im vergangenen Jahr stark hinter die kanadische Konkurrenz von ATI zurückgefallen, jüngst prominente PC-Hersteller wie Compaq, IBM und Packard-Bell als Kunden gewinnen können.