Web

 

Rund eine Milliarde Dollar für US-Sicherheitsforschung

29.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Rahmen des kürzlich vom US-Kongress verabschiedeten Cyber Security Research and Development Act (CSDRA) (Computerwoche online berichtete) sollen amerikanischen Colleges und Universitäten innerhalb der nächsten fünf Jahre rund 900 Millionen Dollar für die Einrichtung von Sicherheitszentren sowie für Forschungszwecke im Bereich der Computersicherheit zur Verfügung gestellt werden.

Das Sicherheitsbudget soll wie folgt verwendet werden:

275 Millionen Dollar für Forschungsstipendien im Bereich der Computersicherheit,

233 Millionen Dollar für Forschung unter anderem in den Bereichen Verschlüsselung, Privacy sowie Wireless Security,

144 Millionen Dollar für den Aufbau von Forschungszentren mit den Schwerpunkten Computer- und Netzsicherheit,

95 Millionen Dollar für College- und Universitätsstipendien mit dem Ziel, Lehrgänge in Sachen Computer- und Netzsicherheit zu schaffen oder zu verbessern,

90 Millionen Dollar für Schulungsseminare für Studenten, die Forschung in den Bereichen Computer- und Netzsicherheit betreiben,

32 Millionen Dollar für Forschung zur Erhöhung der Netzsicherheit,

25 Millionen Dollar für Schulungsprogramme mit dem Ziel, mehr Studenten zur einer akademischen Laufbahn im Bereich der Cyber-Security zu bewegen.

(kf)