Web

 

Rücktrittsgerüchte bei Cisco drücken den Aktienkurs

02.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nachdem gestern das Gerücht die Runde machte, Cisco-President und CEO (Chief Executive Officer) John Chambers würde zurücktreten, büßte die Aktie des Netzwerkkonzerns 8,3 Prozent ihres Wertes ein.

Bei Börsenschluss kostete eine Cisco-Aktie 12,10 Dollar. Dies entspricht einem Minus von 1,09 Dollar. In der Spitze war der Kurs des an der Nasdaq gehandelten Papiers sogar auf 11,94 Dollar abgesackt.

Für den 6. August werden die Zahlen des vierten Quartals und die Ergebnisse des Fiskaljahres 2002 des Netzwerkspezialisten erwartet. (bw)