Web

 

Roxio startet Napster 2.0 Ende Oktober

09.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Roxio hat angekündigt, seinen kommerziellen Internet-Musikdienst "Napster 2.0" am 29. Oktober in den USA zu starten. Ein öffentlicher Beta-Test beginnt bereits heute. Titel kosten bei Napster die inzwischen branchenüblichen 99 Cent, komplette Alben knapp zehn Dollar. Starten soll das Angebot mit über 500.000 Songs, die Käufer auch auf CD brennen und auf portable Player überspielen können. Parallel dazu gibt es für 9,95 Dollar ein "Premium"-Abonnement mit unbegrenzten Downloads und Extra-Services wie Internet-Radio und Community-Angeboten.

Die Napster-2-Software kann jedermann herunterladen und Schnupperangebote nutzen. Sie ist mit dem Windows Media Player integriert und nutzt dessen DRM-Features (Digital Rights Management). Wann der Service in Europa kommerziell startet, ist nicht bekannt - hier kämpft Napster wie alle Wettbewerber mit einer Flut unterschiedlicher Urheberrechte und Verwertungsgesellschaften. (tc)