RedDot launcht neue XCMS-Version

28.07.2005
RedDot bietet mit der neuen Version 6.5 des "Extended Content Management Servers" (XCMS) ein erweitertes ECM-Funktionsspektrum. Durch seinen modularen Aufbau ...

MÜNCHEN (CWM) - RedDot bietet mit der neuen Version 6.5 des "Extended Content Management Servers" (XCMS) ein erweitertes ECM-Funktionsspektrum. Durch seinen modularen Aufbau kann das Produkt als reines "Web Content Management System" implementiert und sukzessive mit weiteren Modulen zum kompletten ECM-Tool ausgebaut werden.

Im Mittelpunkt der neuen Version steht laut Hersteller die erweiterte Microsoft Outlook- und Office-Integration. Der Anwender kann damit aus seiner vertrauten Arbeitsumgebung heraus integriert unstrukturierte Inhalte, Aufgaben sowie Geschäftsprozesse bearbeiten und verwalten. Zudem verfügt die Version 6.5 über eine verbesserte E-Mail-Archivierung. Sie erlaubt beispielsweise E-Mails per Drag & Drop in das RedDot XCMS auszulagern und so die E-Mail-Server zu entlasten und wichtige E-Mails abzulegen.

Außerdem hat der Hersteller die Leistungsfähigkeit des "Business Process Managers" zur Optimierung von Geschäftsprozessen gesteigert. Unter anderem können Workflow-Daten sowie beigefügte Dateien automatisch archiviert und Eskalationsprozeduren vom Benutzer selbst definiert werden. Eingehende Aufgaben bei Benutzer-Abwesenheit werden automatisch umgeleitet. Workflow-Daten können am Prozess-Ende zur automatischen Dokumentenerzeugung benutzt werden.