Web

 

Real Networks schluckt Xing Technologies

14.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Software für die Online-Verteilung multimedialer Datenströme spezialisierte Firma Real Networks hat für maximal 75 Millionen Dollar in Aktien Xing Technologies übernommen. Xing ist vor allem auf Software ("Audio Catalyst") rund um das umstrittene, weil nicht kopiergeschützte MP3-Audioformat (MPEG-1 Audio Layer 3) und Digital Versatile Disks (DVDs) spezialisiert. Real möchte auf diese Weise vor allem die wachsende MP3-Nutzergemeinde erreichen. "Wir wollen mit der Übernahme insbesondere den wachsenden Markt von Künstlern bedienen, die MP3 legal zur Verbreitung ihrer Werke benutzen", erklärte Real-Chef Rob Glaser. Erst vor wenigen Tagen hatte Real Networks eine Allianz mit der IBM bekanntgegeben, in deren Rahmen beide Partner die Verbreitung digitaler Musikaufnahmen über das Internet vorantreiben wollen (CW

Infonet berichtete).