RC Computer GmbH:

RC 750 mit GSX-Grafik

27.04.1984

HANNOVER (CW) - Der Mikrocomputer RC 750 der RC GmbH, Frankfurt. arbeitet mit einem echten 16-Bit-Prozessor (80186). Er verfügt standardmäßig über 256-KB-RAM-Speicher, erweiterbar auf 768 KB.

Der Computer besitzt das Multitasking Betriebssystem Concurrent CP/M-86, das die gleichzeitige Ausführung mehrerer Programme unterstütze.

Der RC 750 ist mit einem Monochrom- (12 Zoll) oder Farbbildschirm (14 Zoll) ausgestattet, der über soft scrolling Funktion, hochauflösende Grafik, Antireflexbeschichtung und eine Refresh Rate von 60 Hz verfüge.

Die Grafikeinrichtung entspricht laut Anbieter dem GSX-Standard. Der Computer besitzt Drei-Ton-Sound-Generator, virtuelle Konsolen und mehrere Co-Prozessoren. Er verfügt standardmäßig über Schnittstellen für Drucker, Modem, Digitizer, "Maus", Plotter und externe Speichereinheiten mit Kapazitäten bis zu 35 MB.

Digitalisierstift, Netzteil und V.24-Schnittstelle sind Standard.

Die Verbindung mehrerer Geräte zu einem lokalen Netzwerk sei möglich. Es entspricht dem CSMA/CD Protokoll. Der Netzwerk-Adapter beruft, so RC, auf dem Intel 82586-Controller und ermöglicht Zugang zu Ethernet, Cheapernet und Micronet. Die Zentraleinheit ist in vier Versionen erhältlich: CPU ohne externe Speichereinheiten, CPU mit einem 1,2-MB-Diskettenlaufwerk (5 1/4 Zoll), CPU mit zwei 1,2-MB-Diskettenlaufwerken (5 1/4 Zoll), CPU mit einem 1,2MB-Diskettenlaufwerk und einer 10-MB-Winchesterplatte (5 1/4 Zoll).