Web

 

Ray Lane heuert bei Software-Startup an

17.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ray Lane, ehemaliger President und Chief Operating Officer (COO) beim Datenbankspezialisten Oracle, sitzt ab sofort im Board of Directors von Asera. Das zwei Jahre alte kalifornische Unternehmen stellt Business-to-business-Software her und kann Investoren wie Cisco Systems, Intel, General Electric und Kleiner Perkins Caufield & Byers vorweisen. Lane ist bereits Mitglied im Aufsichtsrat von anderen Unternehmen, darunter Marimba und Sheer Networks. Zudem ist er Partner des Risikokapitalgebers Kleiner Perkins.