Hochintegrierte Systemlandschaft

Randstad - SOA außer Haus

22.09.2008
Von Riem Sarsam
Anzeige  Hochintegriert ist die Systemlandschaft von Randstad, die jüngst in ein neues Rechenzentrum umzog. Man spricht zwar nicht von SOA, hat es aber längst.
Outsourcing bei Randstad.
Outsourcing bei Randstad.
Foto: randstad

Alles, was die Mitarbeiter von Randstad machen, läuft über eine Oberfläche: das Portal. Von hier aus bearbeiten sie Kundendaten, gehen ins Rechnungswesen oder schauen sich Reportings an. Weder sehen noch wissen sie, ob sie in ERP-, CRM- oder BI-Systemen unterwegs sind. Und weil IT nicht zum Kerngeschäft eines Personaldienstleisters zählt, lässt Randstad-CIO Werner Schultheis die Systeme außer Haus betreiben.