Windows

Quickinfos in Microsoft Word einfügen

Roland Freist, Jahrgang 1962, studierte in München Kommunikationswissenschaft und arbeitete danach als Redakteur bei IT-Fachverlagen. Seit 1999 ist er selbstständig und schreibt Artikel zu Windows, Android, Anwendungen, Netzwerken, Security und Internet. Im professionellen Umfeld bearbeitet er Themen rund um Storage, Cloud-Computing und Virtualisierung.
Auf Websites stößt man häufig auf Quickinfo-Kästchen: Sie fahren mit der Maus über einen Link, und es erscheint ein kleiner Rahmen, der weitere Informationen enthält, etwa zum Ziel, auf das der Link verweist. Das Gleiche gibt es ebenfalls in Word.
Quickinfos in Word einfügen
Quickinfos in Word einfügen

Am bekanntesten sind sicherlich die Quickinfos zu den Funktionen in den Symbolleisten. Sie können Quickinfos jedoch auch in Ihre Texte einfügen und auf diese Weise dem Leser oder Bearbeiter zusätzliche Informationen und Erläuterungen liefern. Markieren Sie hierzu das Wort oder die Textpassage und drücken Sie bitte die Tastenkombination Strg-k.

Mit Quickinfos ergänzen Sie in Word Textpassagen um Zusatzinformationen
Mit Quickinfos ergänzen Sie in Word Textpassagen um Zusatzinformationen

Wahlweise können Sie darüber hinaus mithilfe eines Klicks der rechten Maustaste das Kontextmenü öffnen und auf "Link" gehen. Klicken Sie im Dialogfenster auf den Button "Quick-Info" und tippen Sie im folgenden Fenster Ihre Erläuterungen ein. Schließen Sie danach noch alle Fenster mit "OK". (PC-Welt)