Web

 

Quartalszahlen von Rambus liegen im Plan

12.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Speicherhersteller Rambus hat bekanntgegeben, dass die Ergebnisse des dritten Geschäftsquartals im Rahmen der Erwartungen liegen. Der Umsatz stieg leicht von 23,3 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum auf jetzt 23,7 Millionen Dollar. Der Gewinn kletterte von 3,7 Millionen Dollar auf 5,9 Millionen Dollar. Dennoch gab der Aktienkurs von Rambus um vier Cent auf 4,63 Dollar nach. Im Juni war das Unternehmen unter Druck geraten nachdem die amerikanische Federal Trade Commission FTC eine Rüge wegen wettbewerbswidrigem Verhalten erteilt hatten. Dem Unternehmen wurde vorgeworfen, heimlich Patente auf Technologien angemeldet und dafür Lizenzen kassiert zu haben, die vom Standardisierungsgremium JEDEC als Standard festgelegt worden waren. (Computerwoche online berichtete)