Web

-

Quark hat keine Interesse mehr an Adobe-Übernahme

15.09.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nachdem Adobe Gespräche über eine freundliche Übernahme durch die Quark Inc. abgelehnt hat, sieht die Quark Inc. von ihren Kaufplänen ab. Am 18. August hatte der Software-Anbieter verkündet, mehr als den aktuellen Kurspreis für die Aktien zu zahlen. Jetzt will sich Quark andere Übernahmekandidaten suchen.