Edge

Push-Benachrichtigungen deaktivieren

13.11.2020
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Viele Webseiten möchten über den Browser Benachrichtigungen anzeigen. Fragte Edge anfangs noch per Pop-up nach, wie der Benutzer damit verfahren möchte, ist inzwischen standardmäßig der Silent Mode aktiviert. Den Umgang mit diesen Mitteilungen können Sie aber auch gezielter und granularer steuern.

Benachrichtigungen öffnen

Dazu starten Sie den Edge-Browser und klicken oben rechts auf die drei Punkte. Daraufhin wird ein Menü angezeigt, in dem Sie den Eintrag Einstellungen wählen. Edge lädt nun die Konfigurationsoptionen in einer neuen Registerkarte. Dort wechseln Sie über die linke Seitenleiste zu Websiteberechtigungen und im rechten Fensterbereich zu Benachrichtigungen.

Konfigurationsmöglichkeiten auswählen

Anschließend präsentieren sich Ihnen vier Konfigurationsmöglichkeiten. Die ersten zwei sind per Default über den jeweiligen Schalter aktiviert. Die Option Vor dem Senden fragen weist eine Webseite an, zunächst das OK des Users einzuholen, bevor sie Browser-Benachrichtigungen anzeigen darf.

Benachrichtigungsanforderungen verwalten

Mit der Option Ruhige Benachrichtigungsanforderungen schalten Sie den Silent-Modus ein. Dadurch erscheint nur ein Symbol in der Adressleiste, sodass etwaige Rückfragen zum Umgang mit Push-Benachrichtigungen unterdrückt werden. Wenn Sie auf dieses Icon klicken, wird eine Dialogbox angezeigt, die Ihnen die Möglichkeit bietet, Browser-Benachrichtigungen für diese Website zuzulassen oder Benachrichtigungsanforderungen allgemein zu verwalten.

Push-Nachrichten blockieren oder erlauben

Mit den beiden Optionen, die darunter platziert sind, können Sie entweder die Push-Benachrichtigungen von bestimmten Websites generell blockieren oder erlauben. Dazu klicken Sie auf den jeweiligen Hinzufügen-Button und tragen im eingeblendeten Dialog die URL der Website ein. Anschließend noch auf Hinzufügen klicken, und die Seite erscheint in der jeweiligen Rubrik. Dort können Sie mit einem Klick auf die drei Punkte weitere Aktionen aufrufen, etwa um den Eintrag zu bearbeiten.