Web

 

PSINet Europe hostet Oracle Collaboration Suite

20.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - PSINet Europe wird im Rahmen einer verstärkten Zusammenarbeit mit Oracle künftig dessen "Collaboration Suite" als Hosting-Lösung in seinen Rechenzentren in Berlin und München (international außerdem auch in Amsterdam, Genf, London sowie Paris) anbieten. Dabei offeriert der Dienstleister nach eigenen Angaben eine Gesamtlösung von Systemkonfiguration über Hardware bis hin zu 24/7-Support. Die Collaboration Suite adressiert Anwenderunternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern und deckt auf Basis der Oracle-Datenbank unter anderem E- und Voice-Mail sowie gemeinsame Nutzung von Kalenderdaten und Dokumenten ab.

Die Kosten für den Outsourcing-Betrieb der Oracle Collaboration Suite bei PSINet betragen bei 1000 Nutzern monatlich in der Regel zwischen fünf und zehn Euro pro Kopf, dazu kommen Softwaresupport-Kosten durch Oracle. Die tatsächlichen monatlichen Kosten und auch die einmalig anfallenden Setup-Kosten seien abhängig vom Umfang des Projekts, erklärte PSINet. (tc)