Web

 

PSI und Microsoft kooperieren bei E-Government

20.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Berliner PSI AG hat eine Kooperation mit Microsoft im Bereich E-Government-Lösungen vereinbart. PSI hat sich für entsprechende Softwarelösungen für die Plattform .Net entschieden, die aus Sicht der Berliner auf offene Standards setzt und bei der Erstellung Web-basierender Anwendungen einen ganzheitlichen Ansatz bildet. Geplant seien im Rahmen der Kooperation unter anderem gemeinsame Marketing- und Vetriebsaktivitäten sowie der Aufbau eines .Net-Kompetenzzentrums durch PSI, teilte das Unternehmen weiter mit. Für eine Fachanwendung des Personalärztlichen Dienstes Hamburg hat PSI gestern von Microsoft den ".Net Innovation Cup" im Bereich Government erhalten. (tc)