AEG-Telefunken:

Prozeßsteuerungssysteme

21.04.1978

FRANKFURT (sf) - Prozeßrechner-Spezialist AEG-Telefunken präsentiert in Hannover zwei neue DV-Produkte: Das Prozeßrechnersystem AEG 80-20/2 sowie den speicherprogrammierten Steuerbaustein DPW 101. Das Modell 80-20/2 verfügt über eine mikroprogrammierte Zentraleinheit mit bis zu 64 KB Kern- oder MOS-Hauptspeicher-Kapazität. Der Baustein DPW 101 besitzt 32 Ein- und 16 Ausgänge. CPU ist ein Mikroprozessor. AEG-Telefunken zeigt ferner das Prozeßsteuerungssystem "Logistat CP 801A" und das Betriebsdaten-Verarbeitungssystem "Geadat 82-3DZ", das zur Betriebsüberwachung, Meldungs-Protokollierung und Störungsanalyse konzipiert wurde. Industrielle Ablaufsteuerungen demonstriert AEG-Telefunken mit dem Software-Paket "AS 80".

Weitere Exponate: Das Daten- beziehungsweise Korrespondenz-VerschIüsselungsgerät "Telekrypt" sowie Modems mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 2400 bis 4800 Bit pro Sekunde und das neue Basisband-Datenübertragungsgerät DUE 19200 für synchrone und asynchrone DÜ von maximal 19200 Bit/s.

Informationen: AEG-Telefunken, Theodor-Stern-Kai 1, 6 Frankfurt 70. In Hannover: Halle 11/229