Prozesse geografisch verteilen Ericsson vergibt einen grossen PDM-Auftrag an Control Data

05.05.1995

FRANKFURT/M. (CW) - Der schwedische Telekommunikationskonzern Ericsson hat Control Data einen Auftrag ueber zehn Millionen Dollar zur unternehmensweiten Realisierung des Produktdaten-Management "Metaphase 2.0" erteilt.

Die PDM-Loesung soll innerhalb von fuenf Jahren an den 40 weltweit verteilten Forschungs- und Entwicklungsabteilungen des Unternehmens installiert und ueber ein Client-Server-Netzwerk verbunden werden. Zur Zeit testet man 250 Arbeitsstationen an vier Standorten in Schweden und einem in den USA. Im Endausbau will Ericsson mit 7500 Lizenzen der PDM-Loesung arbeiten. Das Ziel sind geografisch verzahnte Arbeitsprozesse, bei denen zum Beispiel ein in Schweden erstelltes Programm abends von den gerade in den USA startenden Kollegen weiterbearbeitet und ueber Nacht in Australien getestet werden kann. Metaphase soll auf Unix-Workstations von Sun, HP und DEC sowie auf PCs unter Windows und Windows NT laufen. Integriert werden die CAD-Applikationen Unigraphics und Mentor Graphics sowie die Office-Produktlinie von Microsoft.