Web

 

Proxicom will mehr Geld von Compaq

11.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nachdem die Internet-Berater von Proxicom von der südafrikanischen Dimension Data ein deutlich höheres Kaufangebot erhielten als zuvor von Compaq (Computerwoche online berichtete), fordern sie nun die Texaner auf, ihre Offerte entsprechend aufzustocken. Der IT-Riese hatte 5,75 Dollar in bar (insgesamt 344 Millionen Dollar) für jede Proxicom-Aktie geboten, Dimension Data toppte dies mit 7,50 Dollar je Anteilschein (zusammen 449 Millionen Dollar). Zur Nachbesserung hat Compaq bis zum kommenden Montagnachmittag Zeit. Falls die Entscheidung negativ ausfällt und Proxicom statt dessen mit den Südafrikanern handelseinig wird, erhält der Konzern eine Entschädigung von zehn Millionen Dollar. Proxicom betonte in diesem

Zusammenhang, dass es seine Pro-Compaq-Empfehlung an die eigenen Aktionäre "weder zurückgezogen noch verändert" habe.