Provider-Porträt: Freudenberg-IT

27.07.2005

Umsatz 2004: 50 Millionen Euro.

Nettoergebnis 2004: keine Angaben.

Geschäftsführer: Martin von Hoyningen-Huene, (links) Günter Fichtner (rechts).

Mitarbeiter: 350, davon rund 300 in Deutschland.

Firmensitz: Weinheim.

Niederlassungen: Walldorf, Hallbergmoos, Neuenburg, Balingen, Viernheim, Osnabrück; Budapest (Ungarn), Barcelona (Spanien), Plymouth und Durham (USA), Suzhou (China).

Portfolio: Betreuung und Integration von SAP-Systemen; SAP- und IT-Beratung; Hosting; Entwicklung und Vertrieb des Manufacturing Execution Systems (MES) "Adicom".

Branchenschwerpunkte: Automotive, Handel und Industrie.

Kurzanalyse: Freudenberg IT (F-IT) implementiert und betreibt SAP-Systeme mit Schwerpunkt auf den Bereichen Portale, Business Intelligence und SAP Netweaver. Seit Anfang des Jahres hat der IT-Dienstleister, der in den USA, China und Ungarn mit Niederlassungen vertreten ist, den Betrieb von SAP-Systemen weltweit standardisiert und spricht damit vor allem internationale mittelständische Firmen an. (sp)