Rauminformations- und CAD-System kombiniert:

Projektplanung und -betreuung mit Autocad

14.07.1989

MÜNCHEN (CW) - Mit der CAD-Software Autocad können Anwender jetzt auf PC-Basis die komplette Projektplanung und -betreuung eines konstruierten Objekts durchführen. Möglich wird dies durch die Einbindung eines Programmteils des Rauminformations-Paketes QAVA der Münchener Quadric Software GmbH.

Als Autocad-Modul aufgerufen, können mit dem Zusatzprogramm zusätzliche, für den AVA-Teil des Projektplanungs-Programms QAVA notwendige Attribute definiert und an die Autocad-Zeichnung angehängt werden. Auf diesem Wege wird analog zur vierstufigen Hierarchie des QAVA-Rauminformationssystems (Block, Ebene, Zone und Raum) der Ort einer Menge in der Zeichnung festgelegt.

Die Eigenschaften des jeweiligen Materials müssen über einen Elementnamen definiert werden. Zudem ist die Angabe notwendig, auf welche Maße in der Autocad-Zeichnung für die Mengenberechnung des Elements zurückgegriffen werden soll. Die definierten Mengen werden anschließend in eine ASCII-Datei geschrieben und von einem weiteren Programm-Modul des QAVA automatisch in die Datenbank des Rauminformationssystems geladen.

Sämtliche QAVA-Module greifen bei Bedarf auf diese gespeicherten Werte zurück. Mehrsprachige Projektausschreibungen und -netzpläne sowie ein Preisspiegel der eingehenden Angebote und Abrechnungen werden auf Wunsch von der Software automatisch erstellt.

Die Autocad-Anbindung wird für rund 1000 Mark angeboten. Das Komplettprogramm QAVA kostet etwa 13 000 Mark.

Informationen: Quadric Software GmbH, Effnerstraße 48, 8000 München 81, Telefon 0 89/98 44 45.