Web

 

Progress Software übernimmt EasyAsk

10.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Progress Software Corp. (PSC) hat den US-Softwareanbieter EasyAsk für 9,2 Millionen Dollar in bar übernommen. Das nicht börsennotierte Unternehmen aus Marlborough, Massachusetts, hat eine gleichnamige Softwarelösung entwickelt, die Suche und Navigation in einem natürlichen Frage- und Antwortschema ermöglicht. Laut Progress kommt EasyAsk unter anderem auf den Websites von Lands' End, Sony oder Hewlett Packard zum Einsatz und führte dort bislang zu einer deutlichen Steigerung der Konversionsrate, also dem Besucher-Kunden-Verhältnis. (mb)