32-Bit-Unterstützung

Progress bringt Version 8.2 ihres Entwicklungs-Tools

11.07.1997

Progress 8.2 arbeitet laut Hersteller mit Microsofts Active X Controls und bietet über OLE-Verknüpfungen die Möglichkeit, andere Active-X-basierte Anwendungen zu integrieren. Durch das sogenannte "Actuate Reporting System" können unterschiedliche Datenquellen für Auswertungsfunktionen herangezogen werden.

Ferner wurde die Progress-Datenbank "Progress RDBMS" um virtuelle Systemtabellen erweitert, die Leistungsstatistiken und Informationen über den Datenbankstatus aufzeigen. Zusätzlich beinhaltet das Werkzeug Features zum Online Binary Dump and Relaod für die einfache Wartung.