Scopeland

Programmierfreie R/3-Erweiterung

23.03.2001

MÜNCHEN (CW) - Die Scopeland Software GmbH kündigt die Anbindung von "Scopeland 2000" an R/3 an. Die Plattform dient laut Hersteller zur programmierfreien Erstellung von E-Business-Anwendungen, von denen aus lesende und schreibende Datenzugriffe auf das ERP-System ausgeführt werden können. Die Anbindung an R/3 erfolgt über ein separates Softwaremodul, das zusätzlich zu Scopeland 2000 installiert wird. Für die Anwendungserstellung und -modifikation im Datenbankbereich wurde anstelle von Individualprogrammierung der Einsatz von Metadaten ermöglicht. Sie beschreiben die Struktur und Relationen der in den Datenbanken gespeicherten Informationen. Die Konfiguration von Metadaten soll auch für Anwender ohne Programmierkenntnisse möglich sein.