Produkt-Telegramme

16.01.1998

Oracle setzt auf Alpha

Die Oracle Deutschland GmbH, München, gibt die sofortige Unterstützung von Digitals "Alphaserver-8000"-Serie unter Windows NT bekannt. Der Einsatz der Very-Large-Memory- (VLM-)Technologie ermöglicht die maximale Skalierbarkeit der Systeme auf bis zu 8 GB RAM.

PC-Kopplung für die AS/400

Die Waldbronner ML-Software-GmbH will mit ihrem Datenbank-Programmiersystem "ML 4 Windows" eine Unterstützung anbieten, mit der Anwender PC-Plattformen an die AS/400-Welt anbinden können. Die Software ermöglicht den PC-Zugriff auf DB2-Daten, ferner soll es möglich sein, vom PC aus Programme auf der AS/400 aufzurufen.

64-Bit-Unix von SNI

Ihr neues 64-Bit-Betriebssystem "Reliant Unix 5.44" stellt die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI), München, ab sofort auf den Unix-Servern der RM-Familie bereit. Die Systemsoftware unterstützt gegenüber der Vorgängerversion größere Hauptspeicher und Dateisysteme sowie mehr Benutzer. 32-Bit- und 64-Bit-Programme können gleichzeitig ablaufen.

Dokumenten-Verwaltung

Chrystal Software, Düsseldorf, verspricht Anwendern der Dokumenten-Management-Software "Astoria" Erleichterungen bei der Wiederverwendung verschiedener Bestandteile eines Dokuments. Das Programm unterstützt gängige Dokumentenstandards wie "MS Word", SGML, HTML, XML sowie Audio- und Videoclips.

Datenkompression

Die Firma Ascent Solutions, Miamisburg, Ohio, ermöglicht mit "Multizip for Netware" die Kompression von Daten auf Netware-3.x- und -4.x-File-Servern. Die Software ist kompatibel zu Programmen wie "PK Zip" und kann in einem einzigen Zip-Archiv bis zu 16383 Dateien oder 4 GB an Daten aufnehmen.

HP und Veritas im Team

Hewlett-Packard und die Veritas Software GmbH, Wiesbaden, kooperieren in den Bereichen Marketing, Entwicklung und Vertrieb. Veritas stellt seine End-to-end-Storage-Management-Lösungen für HP-UX zur Verfügung. HP wird mit seinem Betriebssystem Komponenten von "Volume Manager", "Netbackups" und "Filesystems" von Veritas ausliefern.