Web

 

Pro Sieben goes E-Commerce

08.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Münchner Fernsehsender Pro Sieben steigt in den E-Commerce ein. Die Kirch-Anstalt hat dazu 13 Prozent der schwedischen Startup-Company Letsbuyit.com erworben, die eine europäische Verkaufsplattform für Markenartikel etablieren möchte. Außer in der eigenen Heimat will der Anbieter demnächst in Großbritannien an den Start gehen, Deutschland soll im Herbst dieses Jahres folgen. Pro-Sieben-Vorstandschef Georg Kofler erklärte auf der gestrigen Hauptversammlung des Unternehmens, es handle sich um eine strategische Beteiligung. Sein Unternehmen habe das Recht, seinen Anteil auf 25,1 Prozent aufzustocken. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.