Privatisierung von SRS ist abgeschlossen

02.07.1993

DRESDEN (CW) - Mit der jetzt erfolgten Zustimmung des Bundeskartellamts ist die Privatisierung der SRS Software- und Systemhaus Dresden GmbH rechtskraeftig. Das Unternehmen war 1990 als Gemeinschaftsunternehmen der SAP AG, der Robotron-Projekts Dresden GmbH und der Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) gegruendet worden. Die nunmehr alleinigen Gesellschafter SAP und SNI halten jeweils 50 Prozent des Stammkapitals von sechs Millionen Mark.