Web

 

Privacy-Statements Fehlanzeige

10.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Jupiter Communications wird die Achtung der Privatsphäre auf vielen Web-Sites nur unzureichend umgesetzt. Bei 150 untersuchten Online-Adressen großer Firmen machte fast ein Drittel keine Angaben über den Umgang mit persönlichen Daten der Surfer. Die Zahlen seien in den letzten zwei Wochen erhoben worden, so der Jupiter-Analyst Preston Dodd. Amerikanische Behörden denken über eine rechtliche Regelung zum Schutz der Online-Privatsphäre nach, falls Unternehmen weiterhin nur halbherzig gegen Verletzungen der Persönlichkeitsrechte vorgehen.