Irlandwerbung zahlt sich aus:

Prime und DEC investieren

11.04.1980

WELLESLEY HILLS / MAYNARD (vwd) - Die Subventionspolitik für Irland zahlt sich aus. Sowohl die Prime Computer Inc., Wellesley Hills, als auch die Digital Equipment Corp., Maynard, ebenfalls Massassuchetts, bauen Werke in Irland.

Im Juli dieses Jahres beabsichtigt die Prime Computer ihr Montage- und Testwerk für EDV-Anlagen zu eröffnen. Die Montage der Computersysteme 100, 200 und 300 wird in Santry, einem Vorort von Dublin, durchgeführt. Bis 1981 ist nach Angaben der Prime mit der Inbetriebnahme eines zweiten Werkes in Coocock zu rechnen. Das Unternehmen erwarb außerdem die Option auf ein neun Acres großes Grundstück zur Errichtung einer weiteren Fabrik. Die Geräte seien für den europäischen Markt bestimmt.

In Clonmel will die Digital Equipment Corp. ein 150 000 Quadratfuß großes Werk zur Montage von Computern errichten, teilte die Gesellschaft mit. In dem Werk, das 1981 fertiggestellt sein soll, werden rund 450 Personen Beschäftigung finden. Derzeit arbeitet Digital Equipment in Clonmel in einem 46 000 Quadratfuß großen gemieteten Werk mit rund 100 Mitarbeitern.