Web

 

Pretty in Pink: Startschuß für den Barbie-Drucker

01.06.1999
Rosa Tintenstrahler von HP und Mattel

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Mattel und Hewlett-Packard stellen den ersten Barbie-Drucker vor. Nach dem Erfolg von Softwareprodukten für die Plastikpuppe mit den unerreichbaren Maßen soll nun ein speziell für Barbie-Fans konzipierter Drucker die Mädchenherzen erobern. Der graue Tintenstrahldrucker ist mit pinkfarbenem Glitter aufgepeppt und kann mit Barbie-Stickern verziert werden. Zusätzlich wird er mit der Software "Barbie´s Magic Hair Styler" geliefert. Mattel und HP rechnen durch die Erweiterung der Barbie-Computerlinie damit, mehr Mädchen für die Computertechnik zu begeistern. Kritiker bezweifeln allerdings, daß der Computermarkt Fünf- bis Siebenjährige erreichen kann. Der unter dem formellen Namen "Apollo P-1220" geführte Drucker wird in den USA ab Juli erhältlich sein. Ob und wann der "Pink Printer" auch auf den deutschen Markt kommt, ist noch unbekannt.