Preissturz bei Intel und AMD

04.02.2000
MÜNCHEN (IDG) - Ohne große Ankündigung haben Intel und AMD die Preise für PC- und Notebook-Prozessoren teilweise drastisch gesenkt. So kostet Intels "Mobile Pentium III 500" nun in Tausender-Stückzahl 245 Dollar statt bisher 530 Dollar - das entspricht einer Preissenkung um 54 Prozent. Die Preisreduzierung bei den "Mobile Celerons" liegt zwischen 34 und 54 Prozent. Analysten rechnen dadurch mit einem Preisrückgang bei Pentium-III-Notebooks um etwa 200 Mark.

Bei den Desktop-CPUs Pentium III gaben die Preise um bis zu 31 Prozent nach. Auch AMD hat sich an der Preisrunde beteiligt. Die Mobil-CPUs "K6-2" verbilligen sich um bis zu 55 Prozent, der "Athlon 600" kostet 31 Prozent weniger. Bei den Einsteiger-CPUs für Notebooks mit 400 Megahertz liegen nun Intel und AMD gleichauf.