Praxistips fuer das Re-Use von Software

16.07.1993

FRANKFURT/M. (pi) - Die Wiederverwendbarkeit von Software steht im Mittelpunkt der Konferenz "Re-Use", die die Institute for International Research GmbH (IIR), Frankfurt, am 8. und 9. September 1993 in Muenchen durchfuehrt.

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es laut Veranstalter notwendig, die Weichen fuer eine rationelle Softwareproduktion zu erstellen. Die Japaner haetten gezeigt, dass man durch konsequentes Management und gute Organisation einen hohen SW-Wiederverwendungsgrad erreicht.

Die Konferenz vermittelt Grundlagen der Wiederverwendung und zeigt praktische Aspekte fuer die Unternehmenspraxis auf. Tagungsleiter ist Helmut Balzer von der Ruhr-Universitaet Bochum.

Informationen: IIR Institute for

International Research GmbH,

Lyoner Strasse 15, 60528 Frankfurt,

Telefon 069/664 43-0,

Telefax 069/664 43-222.