Richtig moderieren

Präsentieren mit Wow-Effekt: Neuer Leitfaden von Zoom

24.11.2022
Anzeige  Digitale und hybride Veranstaltungen haben das Moderieren und Präsentieren massiv verändert. Der Guide von Zoom verrät, wie Ihr Auftritt zum Erfolg wird.
Best Practices und Tipps aus der Praxis: Der neue Zoom-Leitfaden für Präsentatoren.
Best Practices und Tipps aus der Praxis: Der neue Zoom-Leitfaden für Präsentatoren.
Foto: Matej Kastelic - shutterstock.com

Digitale und hybride Events haben sich als moderne Veranstaltungsformate etabliert. Gut gemacht, bieten sie Gastgebern wie Teilnehmenden unschlagbare Vorteile. Dabei kommt dem Redner eine überragend wichtige Rolle zu. Es reicht für ihn nicht mehr aus, sich auf den Vortrag zu konzentrieren und eine authentische Präsentation abzuliefern. Dann bleibt der Mehrwert einer hybriden Veranstaltung ungenutzt und das Event verpufft schlimmstenfalls in Belanglosigkeiten.

Doch wie lassen sich beliebige Themen und Inhalte attraktiv und gleichzeitig inspirierend präsentieren? Es gilt, die Gäste im Raum und vor den Laptops abzuholen und sie erfolgreich zu verknüpfen. Die Herausforderung besteht darin, alle Teilnehmenden mitzureißen, Spannungsbögen zu schaffen und gleichzeitig einen roten Faden für die Zuhörenden zu legen. Das setzt eine entsprechende Technik und Methodik voraus - beides erläutert der neue Praxisleitfaden für proaktives Moderieren von Zoom. Er enthält Best Practices und Tipps für erfolgreiche Veranstaltungen. Das Know-how stammt aus den praktischen Erfahrungen mit der All-in-One-Kommunikationsplattform von Zoom. Hier die wichtigsten Erkenntnisse.

So bereiten Sie sich auf die Präsentation vor

Ob Event für Kunden, Partner oder Mitarbeiter: Gute Vorbereitung ist beim digitalen oder hybriden Präsentieren der Schlüssel zum Erfolg. Hier fünf wichtige Tipps von Zoom:

1. Licht und Kamera optimieren: Gerade wenn nicht das gesamte Publikum im Raum anwesend ist, sollte Sie jeder Zuschauer sehen und hören können - und das in bester Bild- und Tonqualität. Machen Sie einen Licht-Check und richten Sie die Beleuchtung so aus, dass Sie aus allen Perspektiven schattenfrei zu sehen sind. Für guten Ton empfiehlt Zoom ein hochwertiges Mikrofon. Ein einfacher Trick, der sich bei Zoom Meetings, Events und Webinaren bewährt hat: Befestigen Sie einen Zettel neben der Kamera - genau an der Stelle, auf die Sie sich beim Sprechen konzentrieren sollten. So halten Sie Blickkontakt zum Publikum.

2. Schreiben Sie ein Skript: Wenn erfahrene Redner frei vortragen, wirkt es oft, als sagen sie locker und spontan, was ihnen gerade in den Sinn kommt. Doch der Schein trügt. Auch Profis verlassen sich selten auf Intuition. Sie arbeiten mit einem Skript oder zumindest einer Gliederung, unabhängig davon, wie vertraut sie mit dem Thema sind.

Kommunikation und Kollaboration aus einer Hand: Die All-in-One-Kommunikationsplattform von Zoom vernetzt Mitarbeiter, Kunden sowie Service- und Vertriebspartner nahtlos und sicher. Die Grafik zeigt das gesamte Zoom-Produkt-Universum.
Kommunikation und Kollaboration aus einer Hand: Die All-in-One-Kommunikationsplattform von Zoom vernetzt Mitarbeiter, Kunden sowie Service- und Vertriebspartner nahtlos und sicher. Die Grafik zeigt das gesamte Zoom-Produkt-Universum.
Foto: Zoom

3. Entwickeln Sie einen Ablaufplan: Der Ablaufplan, der auch als Run of Show, Cue Sheet oder Cue-to-Cue bezeichnet wird, spiegelt die Abfolge der Aktionen während der Veranstaltung wider. Er ist somit die Blaupause, an der sich alle Beteiligten orientieren können - vor allem, wenn es mehrere aktive Protagonisten beim Event gibt.

4. Bereiten Sie die Einbindung des Publikums vor: Machen Sie es möglich, dass die Live-Teilnehmenden und das virtuelle Publikum interagieren können. Das gelingt etwa über eine Frage- und Antwortrunde.

5. Spielen Sie Ihre Präsentation durch: Zoom empfiehlt, die Moderation mindestens 24 Stunden im Voraus zu üben. Idealerweise proben Sie auf denselben Geräten, die Sie auch während der Veranstaltung verwenden.

Der Countdown zur Veranstaltung

Unabhängig davon, ob eine Konferenz, ein Webinar, eine Besprechung oder ein größeres Messe-Event bevorsteht: Mit der richtigen Technik können Redner vor dem Publikum weit mehr als bislang herausholen. Das haben die Kommunikations- und Kollaborationsspezialisten bei Zoom festgestellt. Das Unternehmen bietet mit Lösungen wie Zoom Meetings, Zoom Phone, Zoom Events und Zoom Rooms eine modulare Plattform für Kommunikation und Zusammenarbeit an.

Damit Sie digital und hybrid perfekt präsentieren, hat Zoom einen Praxis-Ratgeber mit vielen Tipps zusammengestellt.
Damit Sie digital und hybrid perfekt präsentieren, hat Zoom einen Praxis-Ratgeber mit vielen Tipps zusammengestellt.
Foto: Gorodenkoff - shutterstock.com

Mit Zoom durchgeführte Meetings und Veranstaltungen können ein fesselndes und interaktives Erlebnis sein. Zoom bietet wertvolle Tools und Features, die Ihnen helfen, Ihren Auftritt zu professionalisieren.

1. Nutzen Sie Backstage: Die Backstage-Zone von Zoom Webinars ist ein geschützter Bereich für Veranstalter, Moderatoren und Sprecher. Hier können Sie sich gemeinsam mit Ihren Gästen vorbereiten und abstimmen, wenn sie gerade nicht vor dem Publikum aktiv sind.

2. Richten Sie ein Session-Branding ein: Mit Logos, Hintergründen, Farben, Namensschildern und weiteren visuellen Branding-Elementen passen Sie den Style der Veranstaltung an Ihre Corporate Identity oder an das Event an.

3. Steuern Sie den Fokus: Mit dem Spotlight-Tool heben Sie den Hauptredner oder einen anderen wichtigen Teilnehmenden hervor. Er wird damit zum primären aktiven Redner, auf den Sie während der Veranstaltung umschalten können.

4. Richtig freigeben und teilen: Anstatt den Bildschirm zu teilen, um Inhalte zu zeigen, nutzen Sie besser den in Zoom integrierten Videoplayer. So erhalten Sie die maximale Bildqualität. Oft vergessen und so nützlich: Mit "Ton freigeben" überträgt Zoom die Lautsprecherausgabe zum Publikum.

Tipps für eine fesselnde Präsentation

Sie möchten während Ihrer Präsentation sofortiges Feedback einholen? Erstellen Sie im Vorfeld eine Umfrage und starten Sie Ihre Befragung mit einem Klick live während der Veranstaltung. Zoom zeigt das Ergebnis nach Wunsch nur den Verantwortlichen oder allen Teilnehmern an. Die Frage- und Antwortfunktion in Zoom erlaubt es Ihnen darüber hinaus, eine Frageliste einzublenden und die Zuhörenden um Antworten zu bitten. Viele weitere nützliche Tools für Interaktionen mit dem Publikum finden Sie im Zoom App Marketplace.

Zwei Tools, die Sie unbedingt nutzen sollten: das Zoom Dashboard und die Cloud-Aufnahmefunktion. Das Dashboard informiert Sie in Echtzeit über die Zahl der Teilnehmenden und ihre Verbindungsqualität. Mit der Cloud-Aufnahmefunktion stellen Sie Mitschnitte Ihrer Präsentationen über das Zoom-Webportal als Link zur Verfügung.

Hier geht’s zum ultimativen Zoom-Leitfaden für Event-Veranstalter und Präsentatoren.