Poet 5.1 mit schlankem Java-GUI

02.10.1998

HAMBURG (pi) - Poet Software stattet seine Objektdatenbank mit einem schlanken Java-Client aus. "Poet Object Server 5.1" soll über ein 150 KB großes in Java geschriebenes Front-end verfügen. Dank der vollständigen Konformität mit den Java-Standards ist die Software plattformunabhängig einsetzbar, versichert der Anbieter.

Die Architektur von Poet 5.1 erlaubt es Anwendern, in mehrschichtigen Umgebungen verteilt Applikationen aufzubauen. Dazu soll kein weitreichendes Know-how über die Common Object Request Broker Architecture (Corba) erforderlich sein. Als Entwicklungs-Tool steht daneben "Viewsoft Internet 3.1 Poet Edition" zur Verfügung, das gemeinsam mit dem gleichnamigen Hersteller an den Poet-Server angepaßt wird. Der Object Server kostet 7500 Mark, das Poet-eigene Software-Entwicklungs-Kit schlägt mit 3500 Mark zu Buche.