Web

 

Plenum sieht Erfolge der Restrukturierung

22.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die am Neuen Markt notierte Plenum AG gibt sich angesichts der abgeschlossenen Restrukturierung zuversichtlich. Nach der Schließung nicht profitabler Geschäftseinheiten wie der Plenum New Venture und der Plenum New Media sowie dem Verkauf von Plenum Systems, Schweiz, konnte die Multimediaagentur ihre Nettoliquidität dank eines straffen Kostenmanagement von 6,7 Millionen im zweiten Quartal auf 7,6 Millionen im dritten Berichtszeitraum erhöhen.

Einer Ad-hoc-Meldung zufolge rechnet das Unternehmen damit, erstmals seit 1999 im Geschäftsjahr 2002 wieder eine zweistellige Ergebnismarge auf Ebitda-Basis erzielen zu können - sofern die Konjunktur wieder anspringt. Einzelheiten zur Geschäftsentwicklung sowie die Umsatz- und Ergebnisprognose für 2002 will Plenum am 14. Mai präsentieren. (sp)