Web

 

Pitney Bowes investiert in Datenqualität

02.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Firmenpostlösungen spezialisierte US-Konzern Pitney Bowes kauft weiter im Bereich Datenqualitätssoftware zu. Bereits im April 2004 hatte das Unternehmen aus Stamford, Connecticut den auf Applikationen für Adressverwaltung, Datenqualität, Dokumentenerstellung und -auslieferung spezialisierten Anbieter Group 1 Software übernommen (siehe auch:"Pitney Bowes kauft Group 1"). Nun kündigt Pitney Bowes an, auch Firstlogic Inc. zu akquirieren. Kernprodukt des 1984 gegründeten Unternehmens aus Lacrosse, Wisconsin, ist "Information Quality 8 Suite", eine Sammlung von Data-Management-Tools. Mit einem Kaufpreis von rund 50 Millionen Dollar ist Firstlogic geradezu ein Schnäppchen - verglichen mit den 321 Millionen Dollar, die Pitney Bowes für Group 1 hingelegt hatte. (mb)